Aktuelle Corona-Infos

Generalversammlung am 21. Mai ist abgesagt. Die Planungen am Schützenfest 2021 laufen weiterhin. Veranstaltungswochenende für Anfang Oktober geplant. Die Lage für die weiteren BSV-Veranstaltungen in 2021 ist derzeit unklar.

Der reguläre Betrieb des Schützenhauses Dormagen ist seit November 2020 weitestgehend ausgesetzt. Die schießsportlichen Anlagen bleiben weiterhin geschlossen; der Bogensport darf unter Auflagen wieder stattfinden.

Ab 15. März, mittwochs von 14-20 Uhr, Corona-Schnelltest-Stelle im Schützenhaus.

Die Coronavirus-Pandemie hat natürlich auch Auswirkungen auf die Aktivitäten des Vereins und den Betrieb des Schützenhauses. Die Lage wird dabei vom Vorstand laufend neu bewertet und auf Grundlage der jüngsten Entwicklungen entschieden. Ebenso erfolgt eine kontinuierliche Umsetzung der jeweils geltenden behördlichen Vorgaben. Hier die augenblickliche Situation (Stand: 06.05.2021) im Überblick:

Schützenhaus Dormagen

Angesichts der aktuellen Entwicklungen ist der Betrieb des Hauses seit dem 2. November 2020 weitestgehend eingestellt. Veranstaltungen sind zur Zeit nicht mehr erlaubt. Ab wann das Haus regulär wieder öffnen kann, ist zur Zeit unbekannt. 

Die regelmäßige Schützenhaussprechstunde vor Ort – normalerweise dienstags – findet vorerst nicht mehr statt.  Die Hausverwaltung, in Person von Andrea Heier, steht Ihnen aber weiterhin bei Fragen oder Problemen unter den folgenden Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

Corona-Schnelltest-Stelle

Ab dem 15. März ist im Schützenhaus Dormagen immer mittwochs in der Zeit von 14:00 bis 20:00 Uhr eine der fünf Corona-Schnelltest-Stellen im Dormagener Stadtgebiet eingerichtet. Hier können sich Bürgerinnen und Bürger kostenlos auf eine SARS-CoV-2 Infektion testen lassen. Die Anmeldung für die Schnelltest erfolgt ab 12. März im Internet oder telefonisch unter 0 21 33 / 25 78 05.

Weitere Infos zur den Schnelltests in Dormagen

Hygienebestimmungen zum Betreten des Geländes

  1. Ein Betreten des Gebäudes ist nur mit einer Mund-Nase-Bedeckung zulässig. Die Tragepflicht dieser Mund-Nase-Bedeckung gilt für alle Räumlichkeiten und den gesamten Aufenthalt. 
  2. Beim Betreten des Gebäudes sind die Hände mit dem bereitgestellten Desinfektionsmittel zu desinfizieren.
  3. Im Anmeldebereich müssen von jedem Besucher die geforderten Daten eingetragen werden.
  4. Grundsätzlich gilt auf der gesamten Anlage die 1,50 m Abstandsregelung.
  5. Der Verzehr von Speisen und Getränken ist auf der gesamten Schießsportanlage inklusive der Vorräume untersagt.

Sportlicher Betrieb beschränkt

Der schießsportliche Betrieb auf dem Schützenhausgelände ist seit dem 1. November 2020 wieder bis auf Weiteres ausgesetzt. Dies betrifft sowohl Trainingsschießen als auch Wettbewerbe jeglicher Art. 

Der Bogensport kann seit dem 8. März 2021 wieder unter strengen Auflagen stattfinden. Ansprechpartner der Bogensportabteilung hierzu ist Alfred Mews. 

Veranstaltungen

Der aktuelle BSV-Jahresterminplan für 2021 (Stand: Jan. 2021) kann hier heruntergeladen werden. Alle derzeit bekannten bzw. veröffentlichten Termine stehen allerdings unter Vorbehalt. Ob und inwieweit diese Veranstaltungen stattfinden können, wird stark von den weiteren Entwicklungen in den nächsten Monaten abhängen. 

Der BSV-Jahresempfang, der sonst üblicherweise Anfang Mai stattfinden würde, fällt in diesem Jahr ersatzlos aus. 

Die Generalversammlung, die für Freitag, 21. Mai 2021, im TSV Sportcenter geplant war, wurde abgesagt. Zum einen konnte nach bisherigem Stand der Anmeldungen die notwendige Teilnehmerzahl (1/5 der stimmberechtigten Vereinsmitglieder) nicht erreicht werden, zum anderen war die Nutzbarkeit der Halle aufgrund technischer Mängel in Frage gestellt. Als nächster Termin für eine Generalversammlung ist nun Oktober 2021 angedacht. Dann sollen die wichtigen Wahlen und Beschlüsse, die in den vergangenen zwei Jahren nicht stattfinden konnten, nachgeholt werden. Hierfür werden die Mitglieder zeitnah entsprechende Informationen erhalten. 

Das Dormagener Schützen- und Heimatfest, vom 25. bis 27 Juni 2021 angedacht, befindet sich derzeit in Planung. Auch wenn momentan nicht sicher gesagt werden kann, ob es stattfindet, wird es wieder ein kleines Fest unter „Corona-Bedingungen“ sein. Zudem wird aber im Moment auch über eine weitere Alternativveranstaltung am 1. Oktoberwochenende (1.-3.10., bei entspannterer Gesamtlage) nachgedacht. Weitere Einzelheiten hier zu folgen, sobald dies möglich ist. 

 

(Stand: 06.05.2021)