Corpskönigsschießen 2019

Trotz unbeständigem Wetters fanden sich am Samstag, 7. September 2019, ab 14:00 Uhr wieder zahlreiche Schützen und Gäste der beiden Regimentscorps am Hochstand des Dormagener Schützenhauses ein, um ihre jeweiligen Könige für das kommende Jahr zu ermitteln.

Corpskönige 2019

Die neuen und alten Corpskönigspaare. Von links: Michael Katschkowski (Grenadierkönig 2019), Bastian Gericke und Julia Kruglov (Jägerkönigspaar 2019), Claus und Nadine Ermert sowie Markus und Tanya Feldmann

Die Vogelschießwettbewerbe brachten folgende Ergebnisse:

Grenadier- und Historischen Corps:

  • Kopf: Siegfried Petke (“Schwarze Husaren”, 33. Schuss)
  • Linke Flügel: Ernst Richter (“Kruff Heem”, 25. Schuss)
  • Rechter Flügel: Horst Hüttner (“De Pulverköpp”, 18. Schuss)
  • Schweif: Eberhard Labude (“Rhiefender Rhein-Marie”, 55. Schuss)

König wurde mit dem 79. Schuss auf den Rumpf Michael (II.) Katschkowski vom Artilleriezug “De Pulverköpp”. Der derzeitige Adjutant von Grenadiermajor Sascha Polensky wird auf dem kommenden Grenadierball, am 26. Oktober, proklamiert und Nachfolger des amtierenden Grenadier-Corpskönigs Markus I. Feldmann. 

Jäger- Hubertus- und Scheibenschützencorps:

  • Kopf: Wilfried Glaser (“Rheinfelder Schützen”, 33. Schuss)
  • Linke Flügel: Berti Gericke (“Em Lack 1948”, 17. Schuss)
  • Rechter Flügel: Nihat Milik (“Staatze Fründe”, 53. Schuss)
  • Schweif: Bernd Hirche (“Ratsschützen”, 70. Schuss)

König wurde mit dem 122. Schuss auf den Rumpf Bastian (I.) Gericke vom Jägerzug “Immer froh”. Er wird aller Voraussicht nach im kommenden Jahr auf dem BSV-Jahresempfang im Mai gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Julia Kruglov zum neuen Corpskönigspaar proklamiert. Gericke tritt damit die Nachfolge von Claus I. Ermert an, der im Vorjahr die Königswürde für sich errang. 

Allen Siegern einen herzlichen Glückwunsch und alles Gute in ihrem kommenden Königsjahr.