Ehrungen

Titel Ehrungen

Das Silberne Schützenkreuz

Das “Silberne Schützenkreuz” stellt die höchste Ordensauszeichnung des Bürger-Schützen-Vereins Dormagen dar. Es wird sowohl an äußerst verdiente Vereinsmitglieder verliehen, als auch an Personen, die den Verein in herausragender Weise unterstützt haben.

Es ist wie folgt ausgeführt:

Silbernes SchützenkreuzIn 925er (Sterling) Silber mit emaillierten Einlagen (BSV-Wappen) auf einem hellgrünen Tatzenkreuz. Getragen und verliehen als Halsorden am grün-/rot-weißen Band oder einer Ordenskette. Mit dieser Ehrung wird ebenso eine Rockspange mit Miniaturorden und Urkunde vergeben.

Entstehung:

Da es schon lange Wunsch der Schützen gewesen war, eine derartige hohe Auszeichnung zu schaffen, die jährlich zum Schützenfest an besonders verdienstvolle Schützen und Bürger als Dank und Anerkennung verliehen werden sollte, beschloss der Vorstand am 14. April 1970, diese Auszeichnung in begrenzter Auflage zu schaffen. Einer der ersten Träger war der damalige Bürgermeister Dr. Gustav Geldmacher, der sich sehr über diese Auszeichnung freute und dies als ein Symbol der großen Verbundenheit und Tradition der Dormagener Bürger mit den Schützen bewertete.

Siehe: Liste der Schützenkreuzträger

Verdienstorden des BSV Dormagen

BSV VerdienstordenAls ehrenamtlicher Verein basiert der Bürger-Schützen-Verein Dormagen auf der freiwilligen, untentgeltlichen Mitarbeit und Einbringung seiner Mitglieder. Diese, sehr oft beachtlichen, Leistungen müssen natürlich entsprechend gewürdigt und anerkannt werden. Unterhalb des “Silbernen Schützenkreuzes” gibt es daher weitere Auszeichnungen, die jedoch nicht weniger angesehen sind.

  • Der “Verdienstorden”,
  • der “Verdienstorden in Silber” und
  • der “Verdiensorden in Gold”

des BSV sind Ehrungen, die ebenso an Vereinsmitglieder verliehen werden, welche sich – meistens über Jahre hinweg – um den Verein verdient gemacht haben.

Ehrenmitgliedschaft

Orden können manchmal nur unzureichend ausdrücken und würdigen, was eine Person in vielen Jahren für die Vereinsgemeinschaft geleistet hat oder die Treue beschreiben, die mancher bis ins hohe Alter erbringt. Aus diesem Grund wird Personen, auf die das zutrifft, quasi als höchste Ehrung des BSV, die Ehrenmitgliedschaft des Bürger-Schützen-Vereins verliehen. Neben der großen Ehrenurkunde, die neue Ehrenmitglieder erhalten, müssen sie im übrigen ab ihrer Erennung auch keinen Mitgliedsbeitrag mehr an den Verein zahlen.

Siehe: Liste der Ehrenmitglieder

Ehrungen der Dachverbände

VerbandsehrungenDer BSV Dormagen ist direktes Mitglied des Rheinischen Schützenbundes 1872 e.V. (RSB) und über diesen mittelbar auch dem Deutschen Schützenbund e.V. (DSB) angeschlossen. Als solches können BSV-Mitglieder, die sich um das Schützenwesen in entsprechender Weise verdient gemacht haben, zusätzlich durch weitere Ehrungen der Dachverbände ausgezeichnet werden.

Siehe RSB Ehrungen
Siehe DSB Ehrungen

Beförderungen

BeförderungenEinmal im Jahr, am Schützenfestmontag, werden vom Regimentsoberst – unter Zustimmung des 1. Vorsitzenden – die Offiziersbeförderungen ausgesprochen. Dies ist eine vom Regiment (allen Traditionsschützen des Vereins), vertreten durch die Regimentsführung, vergebene Auszeichnung an verdiente Offiziere, wie z.B. Zugführer oder Flügelleutnants.

Sportliche Auszeichnungen

Neben den Ehrungen für Verdienste, gibt es noch eine Reihe von (schieß-)sportlichen Auszeichnungen für Mitglieder. So z.B. für die Sieger für von Vereinsmeisterschaften (KK- oder LG-Pokal) oder für Wettkämpfe der jeweiligen Dachverbände.