Neue Vorständler und Beitragsanpassung

Neu- und wiedergewählte Vorstandsmitglieder

Neu- bzw. wiedergewählte Vorstandsmitglieder:
(v.l.) Rolf Starke, Klaus Weisensee, Udo Bünz, Hans-Joachim Krapp, Christian Schlömer, Maximilian Wießner, Ralf Ludwig, Rainer Warstat, Michael Fleischhauer

Ein Thema auf der BSV-Generalversammlung am 19. Oktober 2012 im Dormagener Schützenhaus war die satzungsgemäß vorgesehene Neuwahl des Teilvorstandes und der beiden Corpsmajore.

Zuvor waren der bisherige stellvertretende Geschäftsführer Guido Loibl, 1. Kassierer Gregor Mattner, 2. Kassierer Jens Wagner sowie Jugendwart Hans-Joachim Krapp aus dem Amt geschieden. BSV-Vorsitzender Rolf Starke dankte allen vier für die hervorragende Zusammenarbeit und die erbrachten Leistungen in den vergangenen Jahren.

Nach kurzer Aussprache der Versammlung erfolgten die Neu- bzw. Ersatzwahlen. Folgende Mitglieder wurden dabei neu bzw. wieder in die Reihen des Vereinsvorstandes gewählt:

  • Chef und 1. Vorsitzender: Rolf Starke (“Bleib Treu”, Amtszeit bis 2016)
  • 1. Schriftführer: Rainer Warstat (“Lahm Söck”, Amtszeit bis 2016)
  • Stellv. Geschäftsführer: Udo Bünz (“Suff us”, Amtszeit bis 2016)
  • Stellv. Geschäftsführer: Hans-Joachim Krapp (“Bloomepott”, bisher Jugendwart, Amtszeit bis 2016)
  • 1. Kassierer: Maximilian Wießner (“Jung Söck”, neu im Vorstand, Amtszeit bis 2016)
  • 2. Kassierer: Klaus Weisensee (“Schützengilde 1974”, bisher Beisitzer, Amtszeit bis 2014)
  • Jugendwart:  Michael Fleischhauer (“Voll Dropp”, neu im Vorstand, Amtszeit bis 2016)
  • Beisitzer II: Ralf Ludwig (“Hal drop”, Amtszeit bis 2016)
  • Beisitzer III: Christian Schlömer (“Em Lack 1948”, neu im Vorstand, Amtszeit bis 2014)

Im Bereich des BSV-Regiments wurden der bisherige Jägermajor Horst Upadek und sein Kollege Grenadiermajor Horst-Michael Hüttner für weitere vier Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt der Generalversammlung war das Thema Beitragsanpassung. Auf Antrag des Vorstands beschloss die Mitgliederversammlung mit entsprechender Mehrheit, dass der Jahresbeitrag für fördernde Vereinsmitglieder ab 2013 von bisher 32,00 Euro auf 40,00 Euro angehoben wird. Ebenso werden im kommenden Jahr die “Damenkarten” für Vereinsmitglieder wegfallen.