Zwei neue Ehrenmitglieder des BSV

Dormagen (NGZ). Zahlreiche Ehrungen nahm der BSV-Vorstand um Chef Rolf Starke gestern Morgen beim Festkommers im neugestalteten Zelt vor, dessen gelungene Zug-Wappen-Präsentation Vorsitzender Starke lobte: “König Jocky Krapp und Ex-König Udo Bünz haben eine tolle neue Rückwand gestaltet.”

Zwei neue Ehrenmitglieder haben die Dormagener Bürger-Schützen seit gestern: Franz-Josef Buchartz vom Jägerzug “Heideröschen” und Adolf Krosch vom Jägerzug “Frohsinn”. Unglaubliche 80 Jahre ist Hans Conrady vom Jägerzug “Scharfschützen” bereits Mitglied im BSV, dafür erhielt der 85-Jährige gestern die BSV-Schiefertafel und die große Jubiläumsurkunde.

Seit 80 Jahren Mitglied: Hans Conrady mit Frau Luise. Foto: L. Hammer

Seit 80 Jahren Mitglied: Hans Conrady mit Frau Luise. Foto: L. Hammer

Für hervorragende Verdienste im BSV erhielten Rainer Schoo vom Jägerzug “Bleib-Treu” und Udo Heinrichs, Grenadier im Königszug “Bloomepott” und stellvertretender Vorsitzender des BSV, den Verdienstorden in Gold des Vereins.

Sechs Schützen wurden für außergewöhnliche Leistungen mit dem BSV-Verdienstorden in Silber ausgezeichnet: Frank Ehmke (Marinezug “Blaue Marine”), Wilfried Glaser (Jägerzug “Rheinfelder Schützen”), Manfred Hochschon (Jägerzug “Schärp d’r laans” und Sportschütze), Hans-Bernd Nolden (Sportschütze), Hermann-Josef Prosch (Jägerzug “Bleib-Treu”) und “Günter Schmidt (Jägerzug “Schärp d’r laans” und Sportschütze).

Der Verdienstorden ging an: Claus Ermert (Scheibenschützenzug “Hal drop”), Patrick Kosbab (Jägerzug “Rheinfelder Schützen”), Giambattista Mossa (Jägerzug “Jröne Jonge”), Gabriel Szczepanski (Jägerzug “Schärp d’r laans”), Horst Wessel (Husarenzug “Rote Husaren”) und Volker Wiesenthal (Jägerzug “Ratsschützen”).

Quelle: NGZ-Online